Sonntag, 25 September 2022
Notruf : 122

Vorbereitung FJLA Gold

In Blindenmarkt fand am Samstag, den 27.08.2022 die Vorbereitung für das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold statt.

Dazu trafen sich die Jugendmitglieder aus verschiedenen Feuerwehren des Bezirk Melk im Feuerwehrhaus Blindenmarkt. Gestartet wurde im Schulungssaal, wo Bezirkssachbearbeiter Gerhard Pallsteiner in einer Präsentation die verschiedenen Stationen und Abläufe erklärte. Darauffolgen konnten die Stationen auch gleich in der Praxis beübt werden. 

Das FJLA Gold bildet den Abschluss der Feuerwehrjugendausbildung und dient auch bereits als Schnittstelle zur Basisausbildung  im aktiven Feuerwehrdienst. Folgende Stationen gilt es dabei zu bestreiten.

1.Fragen:
Fragenkatalog aus 40 Fragen, 10 kommen zum Test 

2. Hindernisbahn:
Besteht aus 9 Hindernissen der Bewerbs- sowie Hindernisbahn der Jugend

3. Nachrichtendienst/ Sirenensignale:
Absetzen und entgegennehmen eines Funkspruches, Handhabung des Funkgerätes sowie erkennen der verschiedenen Sirenensignale

4. Geschicklichkeit:  
Aus verschiedenen, vorgegebenen wasserführenden Armaturen, eine vorgegebene Figur exakt nachbauen.

5. Geräte zuordnen: 
Diverse Geräte in Brandeinsatz und Technischen Einsatz teilen.

6. Geräte erkennen  und  erklären:
Alle 72 Geräte aus dem Hilfeleistungsfahrzeug (HLF) 1 kennen, erklären und der Verwendung zuzuordnen. Gezogen werden 5 Geräte bei der Abnahme.

7. Verhalten bei Notfällen:
Rettung einer Person aus dem Gefahrenbereich mittels Rautegriff,  Gefahrenbereich räumen und Notruf absetzen.

8. Notfallcheck/ stabile Seitenlage:
Bei  Verunfallten Notfallcheck durchführen und stabile Seitenlage durchführen.

9. Einsatzbekleidung:
Aus 15 Feuerwehrbekleidungsstücken die richtigen 5 Einsatzbekleidungen  heraussuchen.

Fotos und Bericht: Lukas Klammer