Freitag, 3 Dezember 2021
Notruf : 122

Menschenrettung auf der L6046

Mit dem Alarmierungstext „Pkw gegen Baum, Fahrer im Pkw eingeklemmt.“ wurde die Freiwillige Feuerwehr Blindenmarkt am 07.11.2021 um 03:23 Uhr zu einer Menschenrettung alarmiert.

Auf der L6046 zwischen Blindenmarkt und Neuhaus kam aus ungeklärter Ursache ein Pkw von der Straße ab und fuhr nahezu frontal gegen einen Baum. Der Fahrer wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste unter Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er wurde im Anschluss von den Kräften des Roten Kreuz Blindenmarkt abtransportiert. Das schwer beschädigte Unfallwrack wurde in der Folge mit dem Ladekran des schweren Rüstfahrzeug geborgen und beim Feuerwehrhaus gesichert abgestellt. 

Die Feuerwehr Blindemarkt war mit vier Fahrzeugen und 17 Mann im Einsatz, Einsatzleiter war HBI Patrick Schmidl. 
Weiters rückte auch die Feuerwehr St. Georgen am Ybbsfelde zu dem Einsatz aus. 
Nach etwa zwei Stunden konnte wieder eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden. 

Fotos und Bericht: Lukas Klammer