Freitag, 3 Dezember 2021
Notruf : 122

Feuerwehrjugend – Leistungsabzeichen in Gold

Drei Mitglieder der Feuerwehrjugend Blindenmarkt stellten sich am Samstag, den 06.11.2021 nach wochenlanger Vorbereitung dem Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold.

Das Abzeichen gilt als Abschluss für die jahrelange Jugendausbildung und kann nur unter bestimmten Voraussetzungen von den Jugendlichen erworben werden. Nach wochenlanger intensiver Vorbereitungen konnten unsere drei Jugendfeuerwehrmitglieder letzten Samstag dann endlich zur Abnahme im NÖ Feuerwehr – und Sicherheitszentrum nach Tulln fahren.

Folgende Stationen mussten dort erfolgreich absolviert werden:

1.Fragen:
Fragenkatalog aus 40 Fragen

2. Hindernisbahn:
Besteht aus 9 Hindernissen der Bewerbs- sowie Hindernisbahn der Jugend

3. Nachrichtendienst/ Sirenensignale:
Absetzen und entgegennehmen eines Funkspruches, Handhabung des Funkgerätes sowie erkennen der verschiedenen Sirenensignale

4. Geschicklichkeit:
Aus verschiedenen, vorgegebenen wasserführenden Armaturen, eine vorgegebene Figur exakt nachbauen.

5. Geräte zuordnen:
Diverse Geräte in Brandeinsatz und Technischen Einsatz teilen.

6. Geräte erkennen und erklären:
Alle 72 Geräte aus dem HLF 1 kennen, erklären und der Verwendung zuzuordnen. Gezogen werden 5 bei der Abnahme.

7. Verhalten bei Notfällen:
Rettung einer Person aus dem Gefahrenbereich mittels Rautekgriff, Gefahrenbereich räumen und Notruf absetzen.

8. Notfallcheck/ stabile Seitenlage:
Bei Verunfallten Notfallcheck durchführen und stabile Seitenlage durchführen.

9.Einstzbekleidung:
Aus 15 Feuerwehrbekleidungsstücken die richtige 5 Einsatzbekleidung raussuchen

Am Ende des Tages folgte die Siegerehrung. Nach dem alle drei Jugendlichen der Feuerwehr Blindenmarkt das Bewerbsziel erreicht hatten, konnten sie in diesem Rahmen ihr hoch verdientes Abzeichen entgegennehmen. 
Gratulation an Andreas Distlberger, Christiane Heiß und Jonas Pitzl! 

Fotos: Maria – Magdalena Redl, Bericht: Lukas Klammer