Dienstag, 4 August 2020
Notruf : 122

Einsatzübung bei der Spedition Anton Wagner GmbH

Die Freiwillige Feuerwehr Blindenmarkt übte gestern im Rahmen einer Gesamtübung bei der Spedition Anton Wagner GmbH den Brandeinsatz.

Angenommen wurde ein Brand eines Staplers in der Lagerhalle mit mehreren vermissten Personen. Unter schwerem Atemschutz führten mehrere Trupps die Personensuche mit anschließender Rettung durch. Die Brandbekämpfung erfolgte mit einem C – Hohlstrahlrohr über das HLF3 – T. Die Wasserversorgung wurde über eine Zubringleitung vom Hydranten beim Heizwerk von der Mannschaft der Pumpe sichergestellt. Weiters wurde mit dem Versorgungsfahrzeug (Last) der Atemschutzsammelplatz eingerichtet. Die Einsatzleitung erfolgte über das Vorausrüstfahrzeug. 

Nachdem alle Personen gerettet waren und der Brand unter Kontrolle war, wurde die Halle mithilfe eines Belüftungsgeräts rauchfrei gemacht. 

Insgesamt nahmen 23 Mitglieder mit fünf Fahrzeugen an der Übung teil. Die Ausarbeitung sowie die Vorbereitungen erfolgten durch OBI Thomas Pitzl und HBM Daniel Füsselberger. 

Fotos: Thomas und Jonas Pitzl, Bericht: Lukas Klammer