Samstag, 28 März 2020
Notruf : 122

Brandeinsatz in Neumarkt

Am Abend des 01.12.2019 wurde die Feuerwehr Blindenmarkt von der Bezirksalarmzentrale Melk zu einem Waldbrand in der Nähe der Autobahnauffahrt Amstetten Ost alarmiert.

Nach nur kurzer Zeit machten sich insgesamt 22 Mann mit fünf Fahrzeugen in Richtung Einsatzort auf den Weg. Bei der Anfahrt stellte sich dann heraus, dass es sich um einen Brand einer Holzhütte an einem Fischteich neben der A1 in Neumarkt handelte. 
Dort angekommen stand die Hütte bereits in Vollbrand. Nach der Erkundung der Lage wurde vom Tank Blindenmarkt aus sofort mit der Brandbekämpfung mit mehreren Strahlrohren begonnen. In der Zwischenzeit stellte die Mannschaft der Feuerwehr Ennsbach die Wasserversorgung über eine Zubringleitung vom Teich sicher. 
In der Folge trafen auch die Feuerwehren St. Georgen und Ybbs am Einsatzort ein und unterstützten bei der Brandbekämpfung. 

Nachdem der Brand gelöscht und die Nachlöscharbeiten abgeschlossen waren konnte nach etwa 2 Stunden wieder eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden. Insgesamt waren vier Feuerwehren mit 62 Mann und 12 Fahrzeugen sowie Polizei und Rettung im Einsatz. Einsatzleiter war HBM Daniel Füsselberger. 

Fotos: Thomas Wagner, Bericht: Lukas Klammer