Montag, 21 Oktober 2019
Notruf : 122

24h – Actionday der Feuerwehrjugend

Die Feuerwehr Blindenmarkt veranstaltete von Freitag, den 27.09. auf Samstag, den 28.09 eine 24h – Actionday für die Feuerwehrjugend. Im Rahmen dieser 24 Stunden durften unsere Kids in die Arbeit unserer aktiven Mannschaft hineinschnuppern.
Begonnen wurde am Freitag um 16:00 Uhr mit der Beziehung des Nachtquartiers im Mehrzwecksaal und einer regulären Jugendstunde. Bei der anschließenden Rätselwanderung mussten die Jugendlichen, aufgeteilt in vier Gruppen, verschiedene Aufgaben rund um das Ortsgebiet lösen.
Nach dem gemeinsamen Abendessen folgte dann einer von mehreren Übungseinsätzen. Alarmiert wurde eine vermisste Person in Fürholz, welche im Rahmen der Übung gesucht werden musste. Während die Feuerwehrjugendmitglieder die Hauptrollen im Einsatzgeschehen übernahmen, wurden sie von mehreren aktiven Mitgliedern unterstützt und beraten. Zurück im Feuerwehrhaus war nach der Übungsbesprechung dann Nachtruhe.
Bereits um 5:00 Uhr morgens wurden unsere Kids dann zum nächsten Übungseinsatz alarmiert. Diesmal wurde ein Brand in Atzelsdorf simuliert. Mit mehreren Strahlrohren wurde der Brand innerhalb kurzer Zeit gelöscht und es konnte wieder eingerückt werden. Beim anschließenden Frühstück konnte noch fleißig über die abgelaufenen Einsätze diskutiert werden.
Im Laufe des Vormittags folgten verschiedene Gruppenspiele und eine Schulung über die Grundlagen des Atemschutz.
Im Anschluss an das Mittagessen, die Schnitzel wurden von den Kindern übrigens selbst paniert, kam es erneut zu einer Alarmierung. Übungsszenario war dabei ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Nachdem auch dieser Einsatz tadellos über die Bühne ging, war der 24h – Actionday um 16:00 Uhr auch schonwieder zu Ende.

Insgesamt nahmen 17 Feuerwerjugendmitglieder daran teil. Für die Organisation und Durchführung kamen 12 Mann der aktiven Mannschaft zum Einsatz.

Fotos: Maria-Magdalena Redl, Bericht: Lukas Klammer