Samstag, 4 Juli 2020
Notruf : 122

Zehn Feuerwehren proben gemeinsam den Ernstfall

Am Samstag, den 21.10.2017 fand in Ennsbach eine gemeinsame Einsatzübung aller Feuerwehren des Abschnittes Ybbs statt. 

 

Angenommen wurde ein Brand bei der Firma Tazreiter in Ennsbach. Beim Eintreffen am Einsatzort stand eine Lagerhalle in Brand, mehrere Personen befanden sich noch im Gebäude. 
Aufgrund der Größe des Objektes, gestaltete sich die Rettung der Personen in dem stark verrauchten Gebäude schwierig. Trotzdem konnten die ersten Verletzten bereits nach wenigen Minuten gerettet werden. Insgesamt kamen bis zum Ende der Übung 11 Atemschutztrupps zum Einsatz. 
Für die Brandbekämpfung kamen neben den Strahlrohren im Innenangriff auch mehrere Rohre von Außen zum Einsatz. Weiters wurde über den Hub Ybbs (Teleskopbühne) von oben gelöscht. Die Wasserversorgung wurde über eine Relaisleitung mit mehreren Tragkraftspritzen sichergestellt. 

 

Neben dem eigentlichen Übungsszenario wurde auch ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw auf dem Firmengelände simuliert. Die Rettung der im Pkw eingeklemmten Personen stellte aufgrund der am Lkw geladenen Schadstoffe eine besondere Herausforderung dar. 

Insgesamt nahmen 118 Feuerwehrmänner und – frauen an der sehr gut ausgearbeiteten Übung teil. In der anschließenden Übungsnachbesprechung wurden die Feedbacks der Übungsbeobachter des Abschnittsfeuerwehrkommandos besprochen. 

Fotos: Susanne Kühnl, Bericht: Lukas Klammer